Print This Page

Orgelklang im Apfelland 2008

10. bis 12. Oktober 2008

Mit dem klingenden Titel „Orgelklang im Apfelland“ veranstaltete der Orgelverein PRINCIPAL, werbemäßig unterstützt vom „Tourismusverband ApfelLand-Stubenbergsee“, gesponsert von den Raiffeisenbanken, von „obstgössl“ und den Gemeinden der Aufführungsorte auch heuer wieder diese attraktive Konzertreihe mit großem Erfolg.

Die Orgelmusik und deren Interpreten standen in unserer Region im Mittelpunkt des musikalischen Geschehens.

Programm: PDF-Datei ansehen
Flyer: PDF-Datei ansehen

Beginn am Freitag mit einem Konzert der Spitzenklasse in der Pfarrkirche Puch. Der weltbekannte Geiger Ernst Kovacic und der Organist Josef Hofer gaben ein Benefizkonzert zugunsten des Orgelvereins.

Am Samstag konzertierten die jungen Organisten Josef Keler und Peter Heinrich in der Wallfahrtskirche Maria Fieberbründl. Den Schlusspunkt an diesem Tag setzte die Organistin Renata Marcinkute-Lesieur aus Litauern in der Marienkirche in Gleisdorf.

Den Festgottesdienst am Sonntag in der Pfarrkirche Anger gestaltete eine Chorvereinigung Anger/Stubenberg unter der Leitung von Frieda Schloffer und die Orgel spielte Josef Hofer. Die Sopranistin Erika Lendl sang wieder einmal in ihrer Heimatpfarre.

In der Vierzehn-Nothelfer Kirche in Anger ließ Franz Zebinger beim Orgelkonzert „Europäische Orgelmusik aus Renaissance und Barock“ die qualitätsvolle Orgel schwungvoll erklingen.

Schlusspunkt mit dem „Orgel-Flötenkonzert“ in der Pfarrkirche Stubenberg. Die Ausführenden waren die temperamentvollen Künstlerinnen aus Litauern Zivile Barauskaite (Flöte) und Renata Marcinkute-Lesieur (Orgel).