Print This Page

Orgelklang im Apfelland 2010


9. bis 16. Oktober

Bereits zum fünften Mal wurde diese Veranstaltungsreihe mit Erfolg durchgeführt, in der die qualitätsvollen Orgeln der Pfarrkirchen Anger, Puch und Stubenberg und in der Wallfahrtskirche Maria Fieberbründl im Mittelpunkt standen. Eingebunden in diese Konzerte waren heuer neben den Organisten auch Instrumentalisten/innen und eine Sängerin, sodass die Konzertprogramme den Zuhörer/innen eine vielseitige Klangwelt eröffneten.

zum Vergrößern klicken!

Von den barocken Tönen Johann Sebastian Bachs über die argentinischen Tango-Variationen von Astor Piazzolla bis hin zur indischen Folklore nahmen beim Eröffnungskonzert am 9. Oktober in der Pfarrkirche Anger Georg Gratzer mit seinen Holzblasinstrumenten und der Organist Johannes Ebenbauer die Zuhörer/innen mit auf eine klanglich bunte Reise durch die musikalische Vielfalt unserer Erde.

Der Sonntagsgottesdienst in der Pfarrkirche Anger wurde am 10. Oktober vom Kirchenchor Anger unter der Leitung von Frieda Schloffer und von Walter Groppenberger an der Orgel musikalisch mit der Missa brevis in C-Dur von Charles Gounod gestaltet.

Beim Konzert in der Pfarrkirche Stubenberg am 13. Oktober boten der Organist Josef Hofer und der Trompeter Franz Ebner den zahlreichen Zuhörer/innen Werke von Georg Philipp Telemann, Carl Philipp Emanuel Bach und anderen Komponisten der Barockzeit in gekonnter Art und Weise dar.

Am Freitag 15. Oktober konzertierten der Organist Emanuel Schmelzer-Ziringer und die Sopranistin Angelika Staber in der Pfarrkirche Puch bei Weiz und boten ein hochkarätiges Programm von Komponisten der Barockzeit, wie Andrea Gabrieli, Johann Joseph Fux, Girolamo Frescobaldi und anderen.

Das Abschlusskonzert am Samstag 16. Oktober spielten das Duo Thomas Zala (Orgel) und Magdalena Kelz (Cello) in der Wallfahrtskirche Maria Fieberbründl. Werke von Robert Schumann, Josef Rheinberger, Theodor Kirchner, Camille Saint-Saëns, Pēteris Vasks, Charles M. Widor und Franz Liszt standen auf dem abwechslungsreichen Programm.